Tim

Tim, schwul, Jahrgang 1976
positiv seit 2012.

Als ich noch negativ war, hatte ich mal eine Affaire mit einem Positiven und bin damit total locker umgegangen. Ich wusste, dass er daran nicht sterben würde und dass der Sex mit Kondom mit ihm sicher war.

Aber als ich dann selber positiv war, kamen trotzdem diese schlimmen Bilder der Achtziger vor meine inneren Augen. Obwohl ich schon viel über die guten Behandlungsmöglichkeiten von HIV wusste, hatte ich Todesangst. Außerdem fühlte ich mich furchtbar infektiös, krankmachend und abstoßend.
Ich konnte nicht einmal mehr wichsen. In meinem Sperma sah ich nur Milliarden Viren herumschwimmen, die mich total angeekelt haben.

Ich hab damals den Kontakt zu anderen Positiven gesucht und gesehen, dass sie gut mit der Krankheit leben konnten. Sie haben mir zugehört und mir Tipps gegeben und mich wirklich beruhigt. Das hat mir sehr geholfen!

Und diese Hilfe möchte ich nun gerne zurückgeben. Ich weiß, wie man sich nach der Diagnose fühlt, ich bin durch dunkle Täler und Tunnel gewandert, aber ich hab auch wieder herausgefunden. Heute lebe ich ein erfülltes Leben mit einem tollen Partner und normaler Lebenserwartung und viel Spaß am Leben!

Ich höre dir gerne zu und erzähle dir, wie es mir ergangen ist. Ich helfe dir dabei, klarer zu sehen und deinen eigenen Weg aus dem Tunnel zu finden

Verfügbarkeit

Tim ist aktuell verfügbar!

Region

Münsterland/Westfalen

Kontakt